Das grüne EU-Biologo
Die Verwendung des EU-Biologos und die korrekte Kennzeichnung aller vorverpackten biologischen Lebensmittel in der Europäischen Union ist in den Verordnungen (EG) Nr. 834/2007 und Nr. 889/2008 geregelt. Nicht vorverpackte Biolebensmittel, die in der EU erzeugt wurden, oder Bio-Produkte, die aus Drittländern eingeführt wurden, können freiwillig mit dem Logo gekennzeichnet werden. Neben dem EU-Logo findet man Informationen über den Ort der landwirtschaftlichen Ausgangsstoffe und zusätzlich die Codenummer der Kontrollbehörde.

Kriterien und Kontrollen

Landwirte, Verarbeiter, Handel und Importeure müssen nach EU-Verordnungen arbeiten, wenn sie ihre Produkte mit dem EU-Biologo kennzeichnen möchten. Die Betriebe melden und beschreiben ihre Tätigkeit der zuständigen Stelle für Bio-Kontrollen in ihrem Mitgliedsstaat.

In Folge werden diese Betriebe durch eine unabhängige Kontrollstelle überprüft. Bei einem positiven Ergebnis erhalten sie ein Zertifikat und können ihre Produkte als Bio-Erzeugnisse vermarkten. Die Produzenten werden mindestens einmal im Jahr überprüft, um zu garantieren, dass die Bio-Regeln eingehalten werden.

Der Code des EU-Biologos besteht aus drei Komponenten:
z.B.: AT-BIO-000

  • AT steht für Österreich, d.h. die Kontrollstelle befindet sich in Österreich
  • BIO bedeutet, dass die Kontrollstelle für die Prüfung von Bio-Lebensmitteln zugelassen ist
  • 000 = der 3-stellige Code bezeichnet die jeweilige Kontrollstelle.


Zusätzlich kann ein Bio-Hinweis auf der Lebensmittel-Verpackung angebracht sein:

  • aus kontrolliert biologischem Anbau
  • aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft
  • aus ökologischem Anbau
  • aus ökologischer Landwirtschaft

Weitere Artikel
Filters

Lorem ipsum

pageImages.0.alternative
BioINFO - Bio-Landwirtschaft in Österreich
pageImages.0.alternative
BioINFO - Nutztiere und Bio

Bio steht für eine tierfreundlichen Haltung mit mehr...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
BioINFO - Bio-Landwirtschaft - Menschen, Tiere und Pflanzen

Alles ist in der Bio-Landwirtschaft miteinander verbunden. Seit den 1920er Jahren gibt es diese besondere Form der Landwirtschaft und sie steht sowohl für Tradition, als...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
BioINFO - So funktionieren Bio-Kontrollen

Bio-Kontrollen werden von unabhängigen Kontrollstellen durchgeführt. Alle Betriebe - unabhängig von ihrer Größe - werden einmal jährlich kontrolliert.

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
BioINFO - Bio und die Pflanzen - Alles dreht sich um den Boden

Geht es um die Pflanzen, dann geht es um den Boden. Denn ein fruchtbarer Boden ist die Basis für unsere Nutzpflanzen.

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
TEST

Österreich ist Bio-Land Nr. 1 in der Europäischen Union. Unser Land blickt auf eine langjährige Tradition in der Produktion und Veredelung biologischer Lebensmittel zurück und nimmt dabei eine Vorreiterrolle ein. 1927 wurde der erste...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
BioINFO - Das EU-Bio-Logo und das AMA-Biosiegel
pageImages.0.alternative
Bio erkennen - Das grüne EU-Bio-Logo

Die Verwendung des EU-Bio-Logos und die korrekte Kennzeichnung aller vorverpackten biologischen Lebensmittel in der Europäischen Union ist in den Verordnungen (EG) Nr. 834/2007 und Nr. 889/2008 geregelt. ...

mehr erfahren

AMA-Biosiegel"