Das Ochsenherz

Eine Tomate ist eine Tomate ist eine Tomate – könnte man meinen. Doch hinter den weltweit tausenden Tomatensorten verbirgt sich eine unglaubliche Formen-, Farben- und Geschmacksvielfalt. So kann die Ochsenherztomate als Symbol für den unüberschaubaren Sortenreichtum pflanzlicher Lebensmittel stehen, ein wichtiges Kulturgut, das es zu erhalten gilt. Ein Sinnbild für saisonale Küche, der es an nichts fehlt, vor allem nicht an Geschmack.

Eine Fleischtomate namens Ochsenherz ist natürlich auch ein schöner Einstieg, um über Fleischkonsum und Veganismus zu sinnieren – findet Andrea Fičala. Dabei geht es nicht darum, emotional aufgeladene Pro- und Kontra-Diskussionen zu führen, sondern eher um einen undogmatischen Zugang, der zeigt, dass selbst eingefleischte Fleischesserinnen gerne einmal rein pflanzlich speisen und dass vegane Küche auch abseits von Zeitgeist, Klischees und hochverarbeiteten Ersatzprodukten funktioniert – auch geschmacklich. Wo wir wieder bei der Tomate wären …

zitiert nach: Klingbacher, E., R. Geßl, A. Martos, B. Köcher-Schulz in „Vier Farben Bio - Ausstellungskatalog Bio-Wissensmarkt No. 1-4“, Freiland Verband, 2018; bestellbar unter office(at)freiland.or.at

Foto: © www.stekovics.at

AMA-Biosiegel"

BIOinfo

Ähnliche Artikel

Filtermöglichkeiten

Bitte auswählen

pageImages.0.alternative

Kurs Richtung Bio: Der Süden

pageImages.0.alternative
16.10.2020

Bio Aktionstage: Mei woar des schee!

So schnell vergeht die Zeit. Mein Bloggermonat ist...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
15.10.2020

Bio-Aktionstage: Vom Boden bis auf den Teller

Was bitte ist ein Bio-Biergut? Etwas, wo Nachhaltigkeit umgesetzt und Kreislaufwirtschaft gelebt wird? Mit Tieren und Feldfrüchten? Das klingt spannend. Also nichts wie hin....

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
16.10.2020

Bio-Aktionstage: Bio-Einkaufen

Heute ist Freitag, mein Bauernmarkt-Tag. Gleich nach dem Frühstück mache ich mich auf den Weg. In Graz, wo ich studiere, gibt es einige Bauernmärkte und ich genieße es, direkt um die Ecke beim Bauern einkaufen zu können. Seit fast zwei Jahren...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
15.10.2020

Bio-Aktionstage: Bio-Schlachthof

Auf meiner Reise zu spannenden Bio-Betrieben in Österreich durfte auch der Besuch eines Schlachthofes nicht fehlen. Schlachten an sich ist ja kein besonders schönes Thema, aber ich finde, dass man dennoch darüber reden sollte.

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
13.10.2020

Bio-Aktionstage: Apfel- und Kirschenhühner

Gemeinsam mit Catrin und Carletto von www.cookingcatrin.at waren wir in der Steiermark und haben uns innovative Maßnahmen angesehen, wie der Bio-Apfelbau und auch die Bio-Kirschen gegen Schädlinge ohne chemisch-synthetische...

mehr erfahren
pageImages.0.alternative
13.10.2020

Bio-Aktionstage: Online Gärtnern

pageImages.0.alternative
05.10.2020

Bio-Aktionstage: Milch im großen Stil

Ein Stopp auf der Bio-Blogger-Tour war genau genommen gar kein Stopp. Ich habe nämlich einen Milchsammelwagen auf dem Weg zu einer kleinen Käserei im Tiroler Alpbachtal begleitet.

mehr erfahren